post

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Auch das zweite Auswärtsspiel konnte die Damenmannschaft der Basketball Abteilung der TuS Mosella Schweich gewinnen.

Trotz einer reduzierten Truppe auf nur 7 Damen und einem relativ kleinen Kader, im Sinne der Körpergröße, war der Sieg nie gefährdet.

Obwohl die Haus“damen“ das Spiel mit einem 3er und damit den ersten Punkten starteten, fanden die Damen aus Schweich schneller in ihr Spiel und konnten das erste Viertel mit 26:9 souverän für sich entscheiden.

Auch wenn danach der TVG den Gegner besser in den Griff bekamen, konnte der Vorsprung nicht mehr eingeholt werden. Die Damen des TVG setzten ihren Größenvorteil unter dem Korb mit der 1,84 cm großen Jule Stark richtig ein und konnten so einfache Punkte durch den ein oder anderen Block verhindern. Doch auf Seiten der Mosella konnten gerade die schnellen Spieler wie Charlotte Bappert, Judith Heck und Kathrin Stieglmeier, immer wieder beim Spielaufbau einen Turnover erzwingen und diesen dann im Fastbreak abschließen. Auch die Umstellung der jungen Truppe vom Mäusheckerweg von einer Zonen- zu einer Manndeckung konnte das Spiel der Schweicher nur kurz etwas verunsichern.

Am Ende gewannen die Damen der TUS Mosella beim TVG 52:73.

Für die TuS Mosella scorten: Charlotte Bappert (24), Judith Heck (19), Stefanie Kohr (7), Leonie Laas (4), Yvonne Rosovis (4), Kathrin Stieglmeier (15), Silvia Vollmer (0)

post

Auftaktsieg der TUS Mosella Schweich Damenmannschaft

Am vergangen Sontag startete die Damenmannschaft in die Saison 2019/2020. Neu in diesem Jahr ist die Zusammenlegung zweier Ligen, sodass nun auch Teams aus dem Raum Koblenz dazu gehören. Es wird also spannend in der Landesliga Rheinland Damen.

Doch am 15. September ging es erst einmal nach Trier-West zum traditionellen ersten Saisonspiel gegen die ETuS. Nachdem in den letzten Jahren die Spiele gegen die ETuS immer verloren gingen, war das definierte Ziel eine klare Kampfansage: Heute nicht! Der Tisch für das gemeinsame Abendessen im Nachgang war schließlich bereits reserviert.

Und so trat die TUS Mosella Schweich mit einem 10-Frau starkem Kader an. Das Spiel entpuppte sich schnell zur Devense-Schlacht. Beide Zonen arbeiteten jeweils erfolgreich zusammen, sodass das erste Viertel mit gerade einmal 7:9 abgeschlossen wurde. Bis zur Halbzeit fanden beide Teams kein wirkliches Durchkommen und so stand es auch zur Halbzeit lediglich 17:20 aus Sicht der Gastgeber.

Erst im dritten Viertel schafften die ETuS ein durchkommen. Durch erfahrenes Zusammenspielen schafften Sie es Bettina Grieb freizuspielen, sodass diese mit 5 erfolgreichen Würfen aus dem Feld in nur 4 Minuten ein Zeichen setzen konnte. Dank dem schnellen Umstellen des Mosella Trainers Patrick Settemeyer auf eine Mannverteidigung konnte dieser Spurt aber auch schnell unterbrochen werden. Ab dieser Veränderung konnten die Spielerinnen der ETuS bis Spielende nur noch 10 Punkte erzielen. Auf der Gegenseite schafften es die Spielerinnen aus Schweich jedoch immer wieder erfolgreich zum Abschluss zu kommen, sodass sich die Gastgeber nur noch durch Fouls zu helfen wussten. Trotz einer ausbaufähigen Freiwurfquote von 45% konnte sich die TUS Mosella Schweich am Ende mit 45:39 durchsetzen.

An dem harterkämpften Sieg waren beteiligt: Silvi Vollmer (0), Leonie Laas (6), Stefanie Kohr (10), Marisa Becker (1), Kathrin Stieglmeier (12), Charlotte Bappert (0), Judith Heck (3), Brigitte Augenstein (4), Yvonne Rosovits (0) und Sandra Neimanns (9).

Danke Team für eine hervorragende Teamleistung und vollen Einsatz!

Achtung! Geänderte Trainingsszeiten

Aufgrund der Schließung der Stefan-Andres-Halle finden bis voraussichtlich Februar 2019 Training zu folgenden Zeiten statt.

U14: Donnerstags 16:30 – 18:00 Uhr – Bodenländchenhalle

Damen : Freitags 19:00 – 20:30 Uhr – Bodenländchenhalle

Herren: Donnerstags 20:30 – 22:00 Uhr – „kleine“ Stefan-Andres-Halle

Alt-Herren: Freitags 20:30 – 22:00 Uhr – Bodenländchenhalle

Über Änderungen und Updates informieren wir Sie über unsere Webseite oder auf auf unserer Facebook Seite.

U14 gewinnt überraschend in Konz mit toller Endphase

Eigentlich hatte man sich nicht große Chancen ausgerechnet, das Nachholspiel in Konz gewinnen zu können. Dazu kam, dass zwei Spieler kurzfristig ausfielen und man nur mit 7 Spieler anreisen konnte. Die Gastgeber konnten hingegen aus dem Vollem schöpfen und standen mit 12 Mann parat. Und das Spiel fing alles andere als gut an. Die Konzer spielten eine Full-Court-Press und erwischten unser Team auf dem ganz falschen Fuß. Schnell stand es nach 6 Minuten 14:4 aus Sicht der Gastgeber. Nachdem Trainer Felix Warmuth dann die Auszeit nehmen musste, konnte man dann besser gegen dieses taktische Mittel agieren. So konnte man den Rückstand bis zum Vietelende auf 17:22 reduzieren. Im zweiten Viertel ließen die Gastgeber dann viele Korbchancen aus, wodurch unser Team oft zu Fastbreaks kam. Man hätte sogar am Ende des zweiten Viertels in Führung gehen können, wenn man die zwei Freiwürfe zwei Sekunden vor dem Halbzeitpfiff verwandelt hätte. (27:28) Die zweite Halbzeit begann leider wie das erste Viertel. Man agierte viel zu hektisch gegen die Full-Court-Press und viele Pässe kamen beim Gegner an. Nach gespielten 27 Minuten konnten die Konzer sogar mit 15 Punkten Abstand enteilen! Eigentlich hätte man denken können, dass bei einem Punktestand vom 46:33 zugunsten von Konz das Spiel nach dem 3.Viertel bereits entschieden gewesen wäre. Doch dann geschah das Unfassbare. Unsere Mannschaft zeigte im letzten Viertel eine unglaubliche Kampfleistung. Insbesondere in der Defense ließ man kaum noch etwas zu und man kam zu einem 13:0 – Run! Und dann erlangte man in der 37.Minute zum ersten Mal die Führung und gab diese auch nicht mehr ab. Am Ende jubelte unser Team, das in den letzten Spielen so viel Pech gehabt hatte, und das völlig zurecht. Am Ende freuten sich alle über einen tollen 57:51 – Sieg, den man sich völlig verdient hatte.

Punkte: Stöckl, B. (47), Wick, K. (8), Dorus, Y. (2) FW Team: 6/12 50 %

Sammelaktion für den guten Zweck

Liebe Freunde, Familie, und Bekannten des Schweicher Basketballs,

in den letzten Jahren haben immer mehr Regeländerungen und Anpassungen dafür gesorgt, dass unser Hallenequipment nicht mehr zeitgemäß ist und einige Neuanschaffungen anstehen. Als wichtigster Punkt ist hier eine neue 24/14-Sekunden Uhr.

Um Mitgliedsbeiträge auf einem, für alle, erschwinglichen Preis zu halten, ist unser Jahresbudget entsprechend eingeschränkt und große Investitionen sind nicht vorgesehen.

Daher mein Versuch über ein Crowdfunding dem Verein auszuhelfen:

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • – Gebt so viel Ihr möchtet
  • – Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay

Am Ende ein herzliches Dankeschön.

Hier gehts zur Spendenaktion

Stefanie

und die ehrenamtlichen Helfer im Vorstand TUS Mosella Schweich Basketball

Sehr erfolgreiches Wochenende für unsere Teams!

An diesem Wochenende überwogen dieses Mal die positiven Nachrichten. Am letzten Samstag konnte unsere U18 ihr Heimspiel gegen den TV Zell deutlich mit 58:30 gewinnen. Und auch unsere Herren konnten in ihrem ersten Heimspiel der Saison direkt einen Sieg verzeichnen. Mit 68:59 gewann man gegen die Gäste vom TVG und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz hinter dem Wittlicher TV und dem Trimmelter SV. Kurios hierbei ist, dass durch die vielen Rückzüge in der Liga jetzt schon die Hinrunde beendet ist und es erst im Januar mit 4 aufeinanderfolgenden Heimspielen weitergeht!

Ein weiteres sehr positives Erlebnis konnte heute unsere U12 vermelden, die trotz der derzeitigen akuten Personalnot heute ihren ersten Sieg mit 35:31 beim TVG holen konnte. Glückwunsch dazu! Unsere U14 hingegen unterlag deutlich in Bitburg, da man hier aufgrund einiger Ausfälle auch nur ersatzgeschwächt anreisen konnte. Trainer Felix Warmuth hofft darauf, dass sich hoffentlich die Situation in nächster Zeit irgendwie entspannen wird.

 

post

Wir suchen Verstärkung!

Unsere Abteilung steckt mitten in der Saison, aber wir suchen immer wieder nach neuen Mitspielern.  Insbesondere suchen wir derzeit basketballinteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von 8-12 Jahren. Wer also Lust hat, in einer netten Atmosphäre ohne Leistungsdruck den Sport um den roten Ball zu erlenen, der ist bei uns genau richtig! Wer Lust hast, kommt einfach bei den aufgeführten Trainingszeiten vorbei:

Alt-Herren

Dienstags 20:15 – 22:00 Uhr  Ü35                               Stefan-Andres-Halle

1.Herren

Montags 20:00 – 21:30 Uhr    ab 17 Jahren                Stefan-Andres – Halle

Donnerstags 19:00 – 20:30 Uhr                                   Bodenländchenhalle

1.Damen

Montags 19:00 – 20:30 Uhr    ab 16 Jahren              Stefan-Andres-Halle

Freitags 19:00 – 21:00 Uhr                                            Bodenländchenhalle

U18/U16                                     

Dienstags 17:30 – 19:00 Uhr                                        Stefan – Andres – Halle

Donnerstags 19:00 – 20:30 Uhr                                    Bodenländchenhalle

U14  

Dienstags 16:00 – 17:30 Uhr      Jg. 2004-2006            Stefan – Andres – Halle

Donnerstags 16:45 – 18:00 Uhr                                     Diedrich-Bonhoeffer-Gymn. (Sporthalle)

U10/U12

Montags 17:30 – 19:00 Uhr        Jg. 2007 – 2010            Stefan – Andres – Halle (klein)

Donnerstags 17:30 – 19:00 Uhr                                      Bodenländchenhalle

 

 

Abteilungsversammlung am 03.05.2018

Sehr geehrte Mitglieder,

hiermit laden wir Sie zu der am

Donnerstag, 03.05.2018, 19:00 Uhr,

in der Stefan-Andres-Halle Schweich 

stattfindenden Mitgliederversammlung  unserer Basktballabteilung herzlich ein.

Wie jedes Jahr sind alle aktiven, inaktiven Mitglieder und Eltern ganz herzlich dazu eingeladen, mit uns gemeinsam die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

TOP:

1.Begrüßung

2. Feststellung der Stimmberechtigten

3. Ehrungen

4. Kassenbericht

5. Aussprache zu Anträgen

6. Berichte aus den Mannschaften zur Saison 2018

7. Planung Spielbetrieb Saison 2018/19

8. Verschiedenes

Der Vorstand

post

U12 mit letztem wichtigen Heimspiel

Am kommenden Sonntag, den 29.04.18 bestreitet unsere U12 ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des TVG. Die Gäste haben in den letzten Wochen sehr gute Ergebnisse eingefahren, so dass es bei dem Spiel doch noch um den 3.Platz geht. Daher brauchen wir jedgliche Unterstützung, damit unsere Jüngsten 150% geben können. Anschließend laden wir zu einem kleinen Saisonabschluss in der Halle ein. Wir freuen uns über ein spannendes Spiel und um zahlreiches Erscheinen!