Aufgrund der reduzierten Hallenzeiten (Schließung der Stefan-Andres-Halle) trainieren die Jugendmannschaft U10/U12/U14 zurzeit gemeinsam. Am Ligabetrieb nimmt in der Saison 2019/2020 nur eine Mannschaft, U14, außer Konkurrenz teil.  Es ist geplant ab Sommer 2020 wieder neue Jugendmannschaften aufzustellen. Sollten Sie Interesse haben würden wir uns freuen von Ihnen zu hören. basketball.schweich@gmail.com

Unsere kleinsten Talente – die U10/U12

Unsere U10/U12 liegt uns besonders am Herzen. Daher sind wir immer auf der Suche nach neuen Talenten und jungen Spieler/innen, die gerne mit Basketball anfangen würden. Wer gerne mal schnuppern möchte, ist jederzeit gerne immer montags von 16:30 – 18:00 Uhr in der Stefan – Andres – Halle gerne gesehen.

Bei Rückfragen kann man sich auch gerne an F.Warmuth@basketball-schweich.de wenden.

Einsteigertraining für alle jungen Basketballtalente zwischen 7-14 Jahren!

 An alle noch unentdeckten Basketballtalente in Schweich und Umgebung!

Ab nächster Woche, d.h. mach den Herbstferien, bieten wir wieder neue Einsteigertrainings an, um neuen Nachwuchs für unsere junge aufstrebende Abteilung zu suchen. Dabei sind wir einer von vier Basketballvereinen in der Region, die auch noch Jungen- sowie Mädchenbasketball anbieten. Daher würden wir uns freuen, zu den nun folgenden Trainingsangeboten möglichst zahlreich Leute begrüßen zu dürfen. Bei Rückfragen können sie sich jederzeit an administrator@mosella-schweich.de wenden.

Montags  (Stefan – Andres – Halle)  16:00 – 17:30 Uhr  Jungen und Mädchen von 7-10 Jahren

Montags (Stefan – Andres-Halle)     17:30 – 19:00 Uhr  Mädchen von 11-14 Jahren

Donnerstags (Bodenländchen).         18:00 – 19:00 Uhr   Jungen von 11 – 13 Jahren

rWir freuen uns auf die neuen Schweicher Korbjäger!

Großer Jugendtag am 27.02.!

Mini

Derzeit gehen bei uns vier Jugendteams auf Körbejagd und das wollen wir dieses Jahr auch entsprechend würdigen. Am Samstag, den 27.02. steht daher ein ganzer Tag im Zeichen unsere jungen Talente. Den ganzen Tag laden wir alle Basketballinteressierten recht herzlich zum „langen Jugendspieltag“ der Basketballabteilung des TUS Mosella Schweich e.V. ein. Bereits um 10:00 Uhr eröffnen unsere Kleinsten (6-9 Jahre) ein U10 – Turnier gegen den Trimmelter SV, bei dem es weitere 4 Teams aus der Region zu bestaunen gibt. Insgesamt kann man unsere „U10 – Minis“ sogar drei Mal anfeuern kommen. (10:00/12:00/14:00). Um 16:00 Uhr zeigt dann unsere U12 im Spiel gegen die Gäste vom Trimmelter SV, was sie schon drauf hat. Den krönenden Abschluss bildet unsere U16, die um 18:00 Uhr gegen den TVG antreten wird. Rund um den Jugendspieltag ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen!

„Wenn ich groß bin, werde ich Gladiator“

„Wenn ich groß bin, werde ich Gladiator“

So lautet die Schrift auf den T-Shirts unserer U10 Mannschaft. Die Jüngsten der TuS Mosella Schweich hatten am Samstag den 12.12.15 die Möglichkeit als „Kids Eskorte“ mit den Spielern des Trierer Basketballvereins „Gladiators“ einzulaufen.
Trotz der Niederlage Triers hatte unser Nachwuchs eine Menge Spaß und freuten sich über die Chance dem Basketball noch ein Stück näher zu kommen.tmp_19794-image1-667584632tmp_19794-image2434341430tmp_19794-image3-1872387168

Ein „goldener“ Saisonabschluss der U12 bei 38° Grad

Trotz der sehr warmen Temperaturen ließen es sich unsere jungen Nachwuchstalente nicht nehmen, ihre erste absolvierte Saison zu feiern. Doch bevor es zum gemütlichen Teil kam, mussten die Sprösslinge erst einmal noch mal ihr Können unter Beweis stellen und das Basketball – Abzeichen des DBB ablegen. Dazu mussten in 5 Teildisziplinen bestimmte individualtechnische Vorgaben erfüllt werden. Aber alle Teilnehmer konnten nachher sogar das goldene Abzeichen erlangen. Anschließend wurde in Bekond die Saison bei Grillwurst und Schwenker gemeinsam mit Spielern, Trainer und Eltern verabschiedet. Ab dem 19.09. geht es dann wieder mit dem ersten Heimspiel los. Das ganze Team freut sich jetzt schon auf die vor uns liegende Saison, die hoffentlich mit vielen positiven und erfolgreichen Momenten aufwarten kann.  

 

Mini-Camp lässt neue Talente aufblitzen

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Nachwuchsarbeit unserer Basketballabteilung. Über 30 Kinder im Alter von 7- 12 Jahren fanden sich zum diesjährigen Mini – Camp in der Stefan – Andres – Halle ein. 100_2225In den zwei Tagen wurde Ihnen die Gelegenheit gegeben, die Grundlagen des Basketballspiels spielerisch kennenzulernen. Ob Passen, Dribbeln oder Werfen – mit viel Freude und Spaß wurden die Basics von den Campteilnehmern aufgesogen. Höhepunkt des Camps war dann das Abschlussturnier am Sonntag, bei dem den Campteilnehmern alles abverlangt wurde, um eine begehrte Campmedaille zu erlangen. Der Abteilungsleiter Felix Warmuth lobte alle Campteilnehmer, da die Gruppe sich durch Ihren Ehrgeiz und ihre tollen Fortschritte in den zwei Tagen ausgezeichIMG_2737net hatte. Danach konnten alle ein Basketballabzeichen des DBB in Händen halten, das sie an diesem Wochenende erfolgreich abgelegt hatten. Am Ende verließen viele glückliche Gesichter die Halle und einige wird man vielleicht beim nächsten Training als neues Talent begrüßen dürfen…

An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an all die ehrenamtlichen Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben!!!

Zwei Niederlagen, ein Sieg – aber U10 spielt mit viel Spaß und Teamgeist

u10 Bereits um 9:00 Uhr am frühen Sonntagmorgen mussten unsere  Jüngsten wieder ran. Es ging zuerst gegen die Mannschaften der  MJC und des TBB. Aber anscheinend war es doch noch zu früh,    um  die volle Leistung bringen zu können. Besonders gegen den    TBB  hätte man  das Spiel bereits zur Halbzeit längst für sich  entscheiden  können.  Aber der Ball wollte mal wieder nicht in  den  gegnerischen  Korb    gehen. So ging man mit zwei  Niederlagen in  eine  zweistündige  Pause, nach der das Spiel  gegen den TV  Bitburg  anstand. Aber von  Ausruhen konnte  natürlich keine Rede  sein.  Stattdessen zog es die gesamte  Mannschaft nach draußen.  Bei  herrlichem Sonnenschein wurde ein Außenkorb gefunden, auf dem nun ein 5:5 gespielt wurde, um die spielerischen Fähigkeiten bis zum nächsten Spiel weiter auszubauen. Nach der Pause stand dann das Spiel gegen den TV Bitburg an. Das Hinspiel hatte unsere U10  ja ärgerlicherweise mit einem Punkt verloren. Zu Beginn sah eigentlich alles vielversprechend aus, da man mit 7:2 in Führung ging. Doch man ließ die Bitburger immer wieder zu einfachen Fast-Break-Punkten kommen und sie konnten zur Halbzeit sogar ausgleichen. Im letzten Viertel geriet unsere Mannschaft sogar zeitweise mit 4 Punkten in Rückstand. Aber 40 Sekunden vor Schluss gelang dann doch noch der rettende 14:13 Siegtreffer. Die Freude und der Jubel war bei allen groß, insbesondere bei den extra angereisten Fans der 1. Damenmannschaft. In den nächsten Wochen wird insbesondere beim Mini-Camp am 18/19.4. noch einmal an den technischen Fertigkeiten gefeilt, bevor es dann eine Woche später beim letzten Turnier noch zu zwei schweren Spielen kommt, die man aber natürlich mit diesem Rückenwind nun auch noch gewinnen möchte.