Einsteigertraining für alle jungen Basketballtalente zwischen 7-14 Jahren!

 An alle noch unentdeckten Basketballtalente in Schweich und Umgebung!

Ab nächster Woche, d.h. mach den Herbstferien, bieten wir wieder neue Einsteigertrainings an, um neuen Nachwuchs für unsere junge aufstrebende Abteilung zu suchen. Dabei sind wir einer von vier Basketballvereinen in der Region, die auch noch Jungen- sowie Mädchenbasketball anbieten. Daher würden wir uns freuen, zu den nun folgenden Trainingsangeboten möglichst zahlreich Leute begrüßen zu dürfen. Bei Rückfragen können sie sich jederzeit an administrator@mosella-schweich.de wenden.

Montags  (Stefan – Andres – Halle)  16:00 – 17:30 Uhr  Jungen und Mädchen von 7-10 Jahren

Montags (Stefan – Andres-Halle)     17:30 – 19:00 Uhr  Mädchen von 11-14 Jahren

Donnerstags (Bodenländchen).         18:00 – 19:00 Uhr   Jungen von 11 – 13 Jahren

rWir freuen uns auf die neuen Schweicher Korbjäger!

U12 wieder in der Erfolgsspur

Nach einer kleinen NiedeIMG_3873rlagenserie konnte die U12 sich nun wieder einigermaßen fangen. Zunächst konnte man sich souverän gegen BBF Kordel durchsetzen. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten konnte man sich erwartungsgemäß souverän durchsetzen. (58:19). Beim darauffolgenden Auswärtsspiel beim  MJC 4 hingegen tat man sich schwerer als gedacht. Die Mädchenmannschaft zeigte gegen unsere Jüngsten eine sehr kämpferische Leistung und es wurde zu einem „Krimispiel“ über vier Vierteln. Anscheinend war die frühe Spielzeit (10:00) für unsere Mannschaft noch etwas zu früh, da etliche einfache Korbchancen nicht genutzt werden konnten. Im Gegenzug kamen die Gastgeber immer wieder zu IMG_3874Offenserebounds, die unnötig abgegeben wurden und die oftmals auch in Punkten dann endeten. Am Ende wurde es dann noch einmal richtig spannend. Trotz einer 36:28 Führung in der 37. Spielminute kamen die Gastgeben noch einmal ran und hätten sogar noch fast das Spiel drehen können. Doch am Ende stand dann ein glücklicher Arbeitssieg mit 36:32. Damit konnte man sich jetzt erst einmal einen guten 6.Platz im Mittelfeld sichern. Am kommenden Samstag (16:00) kommt mit dem TSV der Drittplatzierte zu uns. Vielleicht kann man dort ja mal über sich hinauswachsen und eine kleine Sensation schaffen!

Punkteverteilung gg. Kordel: Yilmaz, D. (26), Großjean, M. (8), Holbach, L. (8), Schäfer, J. (6), Häder, D. (4), Wick, K. (4), Regnery, T. (2)

Punkteverteilung gg. MJC: Yilmaz, D. (14), Schäfer, J. (10), Großjean, M. (4), Keilen, A. (3), Holbach, L. (4)

Großer Jugendtag am 27.02.!

Mini

Derzeit gehen bei uns vier Jugendteams auf Körbejagd und das wollen wir dieses Jahr auch entsprechend würdigen. Am Samstag, den 27.02. steht daher ein ganzer Tag im Zeichen unsere jungen Talente. Den ganzen Tag laden wir alle Basketballinteressierten recht herzlich zum „langen Jugendspieltag“ der Basketballabteilung des TUS Mosella Schweich e.V. ein. Bereits um 10:00 Uhr eröffnen unsere Kleinsten (6-9 Jahre) ein U10 – Turnier gegen den Trimmelter SV, bei dem es weitere 4 Teams aus der Region zu bestaunen gibt. Insgesamt kann man unsere „U10 – Minis“ sogar drei Mal anfeuern kommen. (10:00/12:00/14:00). Um 16:00 Uhr zeigt dann unsere U12 im Spiel gegen die Gäste vom Trimmelter SV, was sie schon drauf hat. Den krönenden Abschluss bildet unsere U16, die um 18:00 Uhr gegen den TVG antreten wird. Rund um den Jugendspieltag ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen!

„Wenn ich groß bin, werde ich Gladiator“

„Wenn ich groß bin, werde ich Gladiator“

So lautet die Schrift auf den T-Shirts unserer U10 Mannschaft. Die Jüngsten der TuS Mosella Schweich hatten am Samstag den 12.12.15 die Möglichkeit als „Kids Eskorte“ mit den Spielern des Trierer Basketballvereins „Gladiators“ einzulaufen.
Trotz der Niederlage Triers hatte unser Nachwuchs eine Menge Spaß und freuten sich über die Chance dem Basketball noch ein Stück näher zu kommen.tmp_19794-image1-667584632tmp_19794-image2434341430tmp_19794-image3-1872387168

U12 dreht Spiel in allerletzter Minute!

 

 

IMG_3641

Als die Schlusssirene ertönte, konnten unsere Jungs es kaum glauben, dass sie dieses Spiel doch noch gewonnen hatten. Aber umso lauter war der Jubel, der von den Spielern und den mitgereisten Eltern ausging. Dabei lief das Spiel  von Beginn an alles andere als optimal für unser Team. Im ersten Viertel konnte man lediglich 2 Körbe erzielen und kaum ein Pass fand sein Ziel. Hinzu kamen zahlreiche Foulpfiffe gegen unsere Spieler, wodurch Konz immer wieder zu Freiwürfen kam. Bei einem Spielstand von 4:9 nach dem ersten Viertel kam man zwar etwas besser ins Spiel, aber die Angriffe wurden oftmals zu hektisch abgeschlossen bzw. leichtfertig verschenkt. So sah sich unsere Jüngsten zur Halbzeit einem Rückstand von 13:21  gegenüber. Hinzu kam eine ungewohnt hohe Foulbelastung, da bereits drei Spieler drei oder mehr Fouls hatten. Unsere Mannschaft stand nun mit dem Rücken zur Wand. In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann eine andere Schweicher Mannschaft. Man verteidigte jetzt besser und die Fast-Breaks wurden konsequenter und mit mehr Übersicht zu Ende gebracht. Wenn man jetzt die Freiwürfe getroffen hätte, hätte man nicht zum Ende des dritten Viertels immer noch mit 23:29 zurückgelegen. Und auch zu Beginn des vierten Viertels konnte Konz durch einen Dreier mit 32:25 die Führung erstmal halten. Danach schaltete unser Team einen Gang höher und innerhalb von zwei Minuten stand es plötzlich 32:32. Was für eine Aufholjagd! Konz hielt zunächst dagegen und ging seinerseits dann in der 35 Minute wieder mit 38:34 in Führung. Der Basketballkrimi nahm dann seinen Lauf. Beim Spielstand von 37:40 gegen uns, holte sich Niklas Bauer einen Offense-Rebound, dribbelte aus der Zone raus und versenkte eiskalt einen Dreier von draußen – 40:40! Den anschließenden Angriff der Konzer wehrte man ab und Deniz Yilmaz nutzte seine Korbchance – 42:40. Aber es war immer noch nicht Schluss..noch einmal versuchten die Konzer alles bei einem allerletzten Angriff, aber dann ertönte das Schlusssignal und unsere Spieler rissen jubelnd die Arme in die Höhe. Gut gefightet!

Punkte: Deniz (18), Luca (14), Niklas (3), Jannik (2), Thomas (2), Benjamin (2), Miguel (1)

U16 Heimsieg gegen Trimmelter SV

Die U16 begrüßte am Wochenende den Trimmelter SV. Die beiden Mannschaften waren ungefähr gleich in der Tabelle platziert, es sollte also ein Duell auf Augenhöhe geben. Leider konnten die Gäste nur zu sechst anreisen, wohingegen Schweich mit doppelter Mannschaftsstärke aufwarten konnte. So ging das Spiel letztendlich deutlich 62:40 zu unseren Gunsten aus, was eigentlich der Spielstärke der Mannschaften nicht angemessen war.
Die beiden Teams gewannen je zwei Viertel des Spiels, aber unsere Spieler konnten deutlich höher punkten als die Gäste aus Trier. Die zahlenmäßige Überlegenheit machte sich schnell bemerkbar. Die Heimmannschaft war unter dem Korb überlegen, sicherte sich deutlich mehr Rebounds und konnte das Spiel immer wieder beschleunigen, wodurch die Gäste stark konditionell belastet wurden und dann im 3. Viertel nicht mehr mithalten konnten. Eine frühe Foulbelastung der Trimmelter Spieler sorgte dafür, dass die Verteidigung etwas weniger intensiv gehalten werden musste.
Unsere Mannschaft nutzte immer wieder geschickt die oben genannten Umstände aus und spielte sich routiniert und ungefährdet zum Sieg.

Ein „goldener“ Saisonabschluss der U12 bei 38° Grad

Trotz der sehr warmen Temperaturen ließen es sich unsere jungen Nachwuchstalente nicht nehmen, ihre erste absolvierte Saison zu feiern. Doch bevor es zum gemütlichen Teil kam, mussten die Sprösslinge erst einmal noch mal ihr Können unter Beweis stellen und das Basketball – Abzeichen des DBB ablegen. Dazu mussten in 5 Teildisziplinen bestimmte individualtechnische Vorgaben erfüllt werden. Aber alle Teilnehmer konnten nachher sogar das goldene Abzeichen erlangen. Anschließend wurde in Bekond die Saison bei Grillwurst und Schwenker gemeinsam mit Spielern, Trainer und Eltern verabschiedet. Ab dem 19.09. geht es dann wieder mit dem ersten Heimspiel los. Das ganze Team freut sich jetzt schon auf die vor uns liegende Saison, die hoffentlich mit vielen positiven und erfolgreichen Momenten aufwarten kann.  

 

Mini-Camp lässt neue Talente aufblitzen

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Nachwuchsarbeit unserer Basketballabteilung. Über 30 Kinder im Alter von 7- 12 Jahren fanden sich zum diesjährigen Mini – Camp in der Stefan – Andres – Halle ein. 100_2225In den zwei Tagen wurde Ihnen die Gelegenheit gegeben, die Grundlagen des Basketballspiels spielerisch kennenzulernen. Ob Passen, Dribbeln oder Werfen – mit viel Freude und Spaß wurden die Basics von den Campteilnehmern aufgesogen. Höhepunkt des Camps war dann das Abschlussturnier am Sonntag, bei dem den Campteilnehmern alles abverlangt wurde, um eine begehrte Campmedaille zu erlangen. Der Abteilungsleiter Felix Warmuth lobte alle Campteilnehmer, da die Gruppe sich durch Ihren Ehrgeiz und ihre tollen Fortschritte in den zwei Tagen ausgezeichIMG_2737net hatte. Danach konnten alle ein Basketballabzeichen des DBB in Händen halten, das sie an diesem Wochenende erfolgreich abgelegt hatten. Am Ende verließen viele glückliche Gesichter die Halle und einige wird man vielleicht beim nächsten Training als neues Talent begrüßen dürfen…

An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an all die ehrenamtlichen Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben!!!